<meta name="norton-safeweb-site-verification" content="b17063l30kgjoura1oo71xin6c6oam57cntb3j7uf-sie7w6jro7cjc2dlhsn3m0nkb7h4orpx77-7bse0ic7ecldi8c5pqtsev00l6718s-ji39aox5y8pbsqoknjd2" />
<meta name="norton-safeweb-site-verification" content="b17063l30kgjoura1oo71xin6c6oam57cntb3j7uf-sie7w6jro7cjc2dlhsn3m0nkb7h4orpx77-7bse0ic7ecldi8c5pqtsev00l6718s-ji39aox5y8pbsqoknjd2" />
 

Norbert Jüdt

Dr. Norbert Jüdt M.A.
Talblickstraße 5, 75245 Neulingen,
Tel.: 0171 6571113
eMail: drnjuedt@gmail.com
www. njuedt-fotografi-k-en.de

Reanimation | Fotocollage | 2008

Norbert Jüdt
Talblickstraße 5, 75245 Neulingen,
Tel.: 0171 6571113
eMail: drnjuedt@gmail.com
www. njuedt-fotografi-k-en.de


VITA
Geboren: 1942 in Werdohl im Sauerland


Schule: Walramgymnasium Menden – in der dortigen Dunkelkammer erste autodidaktische Auseinandersetzung mit der S-W-Fotografie von der Pike auf, später kontinuierlich fortgeführt bis zum Cibachrome-Verfahren) – immer mit experimentellen Interessen


Lehrer: ab 1962 Studium an der PH Karlsruhe – Tätigkeit als „Volksschullehrer“, »Oberlehrer« (drei Monate vor Abschaffung dieser Bezeichnung...), Grund- und Hauptschullehrer, Beratungslehrer, immer mit Unterricht in Bildender Kunst/Werken/Text. Werken – Leitung von Foto-(Labor-)Kursen in Hauptschule und VHS


Seminarschulrat: ab 1984 – 2006 Fachbereichsleitung Ästhetische Bildung am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Pforzheim mit der Botschaft: »Alles, was wir ‚ästhetisch‘ tun, wird qualitativ besser.«


Unruhestand:
ab 2009 – 2013 zweites Pädagogik-Studium am KIT mit dem Schwerpunkt Ästhetik der Bildung, Ästhetik und Gehirnforschung – Magister mit einer statistischen Analyse von PISA-Daten zur Frage des Stellenwertes der Beziehungsarbeit bei deutschen Lehrkräften;

Promotion zu der These »Bildung ist ästhetisch«; bis 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Ästhetik und Lehrerberufseignung des KIT


Ausstellungen:
Auswahl (E) = Einzel-Ausstellung, (B) = Beteiligung
2003 (B) mit Kunst-Lehrbeauftragen des Seminars
2003 (E) im Rathaus Göbrichen (öff. Ankäufe)
2004 (E) Bürgerhaus PF-Haidach
2004 (E) im Steinhaus Knittlingen
2007 (B) Mitgliederausstellung der Künstlergilde Buslat, danach alljährlich bis heute
2008 (E) Künstlergilde Buslat Katharinenthaler Hof (öff. Ankäufe)
2008 (B) Die Fotografen der Künstlergilde Buslat
2010 (E) Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Pforzheim
2013 (E) Künstlergilde Buslat
20016 (B) Gastausstellung der Künstlergilde bei Kunsthöfle e.V. Bad Cannstatt
2017 (E/B) »Aufruhr und Sammlung«, ein gemeinsames Projekt mit der südkoreani-schen Keramik-Künstlerin Chong Im Neukamm,
daneben weitere kleinere Einzelausstellungen in verschiedenen Lokalitäten


Mitgliedschaft:
seit 2005 Mitglied in der Künstlergilde Buslat e.V. (seit 2007 im Vorstand, seit 2014 im geschäftsführenden Vorstand), Mitglied im Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen und im Pforzheimer Kulturrat e.V.

 

Zur künstlerischen Arbeit:
Technik: Fotografie
Die Aufnahmen werden entweder nur „klas-sisch“ digital aufbereitet mit dem Ergebnis einer Fotografie; oder sie werden unter the-matischen und/oder formalen Gesichtspunk-ten zu Fotografiken weiterverarbeitet, auf denen u. U. die Ursprungsmotive nicht mehr zu erkennen sind.

Die Bilder sind für verschiedene Rahmengrößen erhältlich (jedes Motiv wird unabhängig von der Größe nur in 5 Expl. aufgelegt):

50x60 cm (250 €) | 60x80 cm (325 €) |  70x100 (400 €)

Gerstenfeld | Fotografie | 2008

Aus der Werkreihe GEGEN-LICHT

 

Aus der Werkreihe MOHN – BLUTROT

Hier finden Sie uns

genauer siehe:

ANFAHRT & ÖFFNUNGSZEITEN

Kontakt

Postalisch:

Künstlergilde Buslat e.V.

Katharinentaler Hof

c/o Norbert Jüdt

Talblickstraße 5

75245 Neulingen

oder  mailen Sie einfach an:

drnjuedt@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Künstlergilde Buslat e.V. (2016) * Programmänderungen vorbehalten!