<meta name="norton-safeweb-site-verification" content="b17063l30kgjoura1oo71xin6c6oam57cntb3j7uf-sie7w6jro7cjc2dlhsn3m0nkb7h4orpx77-7bse0ic7ecldi8c5pqtsev00l6718s-ji39aox5y8pbsqoknjd2" />
<meta name="norton-safeweb-site-verification" content="b17063l30kgjoura1oo71xin6c6oam57cntb3j7uf-sie7w6jro7cjc2dlhsn3m0nkb7h4orpx77-7bse0ic7ecldi8c5pqtsev00l6718s-ji39aox5y8pbsqoknjd2" />
 

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite

AKTUELL:

Herzliche Einladung zur November-Ausstellung

 

Regeln für den 1. Novembber (und darüber hinaus)

 

1. Maskenpflicht

Für alle Teilnehmer, Betreuer und Akteure gilt während der gesamten Veranstaltung Maskenpflicht.

2. Beschränkte Besucherzahl

Um unter Beachtung des Abstandsgebotes das übliche Format unserer Eröffnungen wenigstens teilweise beibehalten zu können, müssen wir die Teilnehmerzahl beschränken. Dies bedeutet konkret, dass eine vorherige Anmeldung notwendig ist, die Plätze werden dann namentlich reserviert. Dabei können zwei oder mehrere Personen aus demselben Haushalt direkt nebeneinander sitzen, während die Stühle im Übrigen nach allen Seiten im Abstand von 1,50 m gestellt werden. (In Abhängigkeit von den zufälligen Gruppierungen kann die mögliche Besucherzahl geringfügig variieren. (Betreuer der Künstlergilde und Vertreter der Presse werden nicht mitgezählt.)

An den Folgesonntagen dürfen sich jeweils nicht mehr als 10 Personen gleichzeitig (mit Schutzmaske) in der Galerie aufhalten.

3. Anmeldung

Die Anmeldungsmöglichkeit wird einen Tag nach Versand der gedruckten Einladungskarte geöffnet, ist aber nicht vom Erhalt einer Karte abhängig.(Achten Sie auf diesbezügliche aktuelle Informationen auf dieser Website).

Die Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail an drnjuedt@gmail.com und muss die Namen der anzumeldenden Besucher, sowie eine E-Mail-Adresse und/oder eine Telefonnummer enthalten, über die notfalls Infektionsketten zurückverfolgt werden können. Wer sich rechtzeitig (spätestens am Samstag vorher bis 17 Uhr) angemeldet hat, bekommt eine Bestätigung per E-Mail mit Sitzplan und bringt diesen bitte als "Eintrittskarte“ mit.

4.  Die Bewirtung muss leider ausfallen.


5. #protokoll 01

Stattdessen können wir jedoch am üblichen Tisch unser #protokoll 01 anbieten: den ersten Katalog mit repräsentativen Werk-Beispielen aller Künstlerinnen und Künstler die im Vorjahr auf dem Katharinenthaler Hof ausgestellt haben. (Die Idee dazu hatte Jeff Klotz, der damit eine schöne Verbindung zwischen der alten und der neuen Bleibe der Künstlergilde geschaffen und das Buch natürlich auch verlegt hat.) Es kostet acht Euro und ist auch über den Buchhandel erhältlich.

6. Zweifache Einführung

Freundlicherweise haben sich die Akteure wiederum bereit erklärt, wegen der beschränkten Besucherzahl die Einführung am Nachmittag um 14:00 Uhr (wegen eines Anschlusstermins von Frau Fischer 1 Stunde früher) zu wiederholen. Damit kann sich die Anzahl möglicher Besucher zumindest verdoppeln.
 

Und so geht es im November weiter:

Ralf Diemb – Streetfotografie

Hier finden Sie uns

genauer siehe:

ANFAHRT & ÖFFNUNGSZEITEN

Kontakt

Postalisch:

Künstlergilde Buslat e.V.

Katharinentaler Hof

c/o Norbert Jüdt

Talblickstraße 5

75245 Neulingen

oder  mailen Sie einfach an:

drnjuedt@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Künstlergilde Buslat e.V. (2016) * Programmänderungen vorbehalten!